Die Band

© Copyright. All Rights Reserved.

Drachenfelz

 

Mit der Macht des Rock, knallen wir allen explizit ausgewählten Zuhörern, Freude und Lebenslust um die Ohren!

"Auf den Bühnen dieser Welt machen wir, was uns gefällt!" und fühlen uns dort zu Hause und so wohl, wie die Made im Speck. Ob jung oder alt, wir stehen voll im triefenden Saft von Erfolg und Rock 'n Roll. (Man findet uns auf der FSK-Skala zwischen 2 und 8 Bier.)

Unsere entschlossene Hofdame und die Kreuzritter auf der Mission von Rock und Bier sind:

- Ralf

- Elienai

- Jonas

- Klaus

- Lothar

 

 

 

 

 

Warum wir?

 

Wir tragen den Feldzug des Musikgeschmacks in das Herz der Welt hinein und kämpfen rastlos die aussichtslose Schlacht gegen Auto-Tune und Dub-step Gewäsch!

Unsere Geschichte

 

Die Idee zur Band entstand im Frühjahr 2009. Der Gitarrist Ralf Weienberg suchte nach Musikern, die mit ihm seine Vorstellung von Rockmusik verwirklichten. So fand er eine Sängerin, einen Schlagzeuger und einen Bassisten, die den Grundstein zur Band legten. Es entwickelten sich einige eigene Songs und die ersten Auftritte fanden statt - Drachenfelz war geboren. Die CD "Das Erwachen der Drachen" wurde aufgenommen, charakteristisch daran waren die melodischen Klänge der Querflöte, die von der Sängerin dabei mit eingespielt wurden. Nach einer kurzen Schaffenspause stieß Lothar Fuhrmann als neuer Bassist zur Band, der Blueseinflüße mitbrachte. Anfang 2011 hat sich bei Sängerin Tanja Nachwuchs angekündigt, so dass sie nicht mehr aktiv an der Bandarbeit teilnehmen konnte. Im April 2011 wurde ein neuer Schlagzeuger gesucht. Jörg Sundag stellte sich vor, der mit seinem Tempo und Drive richtig Speed in die Musik gebracht hat.

Kurz darauf stieß Nai Terwege zur Band, die für ein besseres Bühnenbild sorgte und manche Gesangsparts mit ihrer Stimme unterstützt.

So stellte sich für gut drei Jahre die Formation der Band dar.

 

Unglücklicherweise fehlte aber immer noch ein geeigneter Frontmann in der Truppe.

Doch auch dieser "Schönheitsfehler" wurde im Mai 2014 korrigiert: Jonas Tüshaus konnte für diese Position gewonnen werden. Zur selben Zeit kam auch Simone Sanna dazu und seitdem bereichern sie mit ihren Stimmen die Songs!

Im Spätsommer 2014 ging es dann ins Tonstudio, um eine 5-Track-EP aufzunehmen. sie ist im Dezember erschienen.Im Mai 2015 schied Lothar Fuhrmann aus der Truppe aus und wurde durch Manni "der Bass" ersetzt...

 

Im Frühjahr 2016 brachen 3 Bandmitglieder zu neuen Ufern auf und so verließen Simone, Jörg und Manni die Band...

 

Ralf, Nai und Jonas holten Lothar in die Band zurück.

Für weitere Auftritte konnte dann Klaus Meier am Schlagzeug gewonnen werden.

 

Also DRACHENFELZ returns !!!!!!!

 

Die fünf Bandmitglieder kommen aus den unterschiedlichsten musikalischen Richtungen und sind stets bestrebt, ihren ganz eigenen Sound zu kreieren. Mit den direkten und lebendigen Gitarrensounds, dem treibenden Bass, dem druckvollen aber dennoch filigranen Schlagzeug begeistern sie die Rockfans jedweder Generation.

 

Leider hat uns nun unser Frontmann und Sänger Jonas verlassen. Nichts desto Trotz spielen wir mit ungetrübter Freude weiter.

 

 

Sondermeldung : Jonas is back!!! jetzt geht´s wieder richtig los.

 

 

Warum wir?

 

Wir tragen den Feldzug des Musikgeschmacks in das Herz der Welt hinein und kämpfen rastlos die aussichtslose Schlacht gegen Auto-Tune und Dub-step Gewäsch!